BizzyBeaver

another Nerd.

Urteil im GEMA-Streit – Youtube muss alle neuen Uploads prüfen!

Hallöchen,

News checken und aus allen Wolken fallen ist angesagt. Es gibt neuigkeiten im Streit zwischen Youtube und der GEMA. Bevor ich nun meine Meinung äußere empfehle ich den Artikel erst einmal durch zu lesen.

Hier gehts zum Artikel!

Sehr treffend finde ich dazu auch direkt den ersten Kommentar unter dem Artikel von qranqe:

Unglaublich! Mir fällt dazu echt nichts mehr ein. Durch seine technik- und fortschrittsfeindliche Rechtsprechung bringt sich Deutschland um seine eigene Zukunft. Wir müssen das Urheberrecht nicht abschaffen, aber es muss ein Fair Use nach US-Vorbild her und weniger Störerhaftung.

Das passt doch nahezu wie der Fuß in den Allerwertesten.

Mir fällt dazu eigentlich auch nicht wirklich viel ein. Vermutlich werden sich die Meinungen über dieses Urteil wieder spalten, aber die Masse wird vermutlich meine Meinung teilen, dass es so nicht geht! Das Content-ID System ist eine klasse Entwicklung, um Urhebern zur Seite zu stehen, ungewollte Veröffentlichungen einzudämmen. Der Urheber, bzw. die Verwertungsgesellschaft sollte hierbei in der Handlungspflicht sein. Nicht der Anbieter der es ermöglicht diese Werke zu veröffentlichen. Aber leider ist die GEMA nur im Klagen wirklich fleißig. Kooperation ist hier ohnehin ein Fremdwort.

GEMA
Bildsource: heise.de

So long… bin auf Kommentare gespannt.

Kommentieren

*